CDU Kreisverband Borken

Neues aus der Fraktionsarbeit

Heute: Öffentliche Spielplätze

„Velen Ramsdorf wird vor Ort gemacht“ ist für uns nicht nur ein Motto – ein Claim, sondern Aufgabe und Verpflichtung zugleich. Mit der Verabschiedung des städtischen Haushaltes für das Jahr 2021, wirken wir maßgeblich an der Entwicklung und dem Zusammenleben in unserer Stadt mit.

Im Januar beantragten wir, dass eine Bereisung der Spielplätze durch Ausschussmitglieder im Jahr 2021 durchgeführt werden soll. Diese Bereisung hat nun am 24. August stattgefunden. Es wurden die Ramsdorfer Spielplätze besichtigt. Schon jetzt der Hinweis: Am 2. September werden die Velener Spielplätze angefahren.

Ziele sind sich vor Ort ein Bild von der Gestaltung zu machen und eine Prioritätenliste für die Aufwertung eines Spielplatzes (hierfür hat der Stadtrat für dieses Jahr ein Extrabudget eingestellt) zu erstellen. Auch die Barrierefreiheit von Spielplätzen wird dabei in den Blick genommen.

Der Leiter unseres Bauhofes, Friedhelm Storks, erläuterte den Teilnehmern eindrucksvoll die Strukturen, Geräte und Kosten der Spielgeräte.

„Es hat sich seit 2015, seit unserer letzten Bereisung, viel getan. Ein Lob an den Bauhof. Wir sind in Sachen Spielplätze gut aufgestellt“, sagte Agnes Wennemar von der CDU nach der Tour. Sie regte an, den Wunsch aus der Bevölkerung nach mehr Verschattung aufzugreifen und nach Potenzialen dafür zu suchen. Auch sind unserer Fraktion ein langlebiges Material und das mit einem Konzept auch besondere Akzente gesetzt werden sollen, wichtig. Eine gute Einsicht der Spielplätze – auch zum Schutz vor Vandalismus – ist entscheidend.

Haben Sie Anregungen zum Thema "Spielplätze"? Senden Sie diese gern an fraktion@cdu-velen-ramsdorf.de oder an das CDU-WhatsApp-Handy: 0178 2820077.