Neue Perspektive für eine weiterführende Schule in Südlohn

26.10.2015 | H.-J. Frieling | CDU Gemeindeverband Südlohn-Oeding

Mit dem von der Bezirksregierung Münster vorgegebenen Beschluss, die Roncalli Hauptschule Südlohn sukzessiv auslaufend zu stellen, verliert die Gemeinde Südlohn ihre einzige weiterführende Schule und damit eine wichtige Säule in der Bildungsinfrastruktur.

Die CDU-Fraktion sieht diese Entwicklung mit großer Sorge und hat deshalb in der Ratssitzung am 21. Oktober beantragt, das Modell einer weiterführenden Schule in privater Trägerschaft auf dem Gemeindegebiet zu prüfen. Dazu wurde die Verwaltung einstimmig beauftragt, Sondierungsgespräche mit dem Träger der privaten Ersatzschule Gymnasium Mariengarden, Burlo zu führen. Ziel sollte die Errichtung eines Kooperationsschulmodells in privater Trägerschaft z.B. als Gesamtschule mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 sein. Der Rat ist kontinuierlich über die Ergebnisse zu informieren und in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. Nach einem Gespräch der CDU-Fraktion mit der Schulleitung des Gymnasiums Mariengarden am 19. Oktober 2015 ist von dortiger Stelle die Bereitschaft signalisiert worden, in die Beratungen über solches Kooperationsmodell einzutreten.