KREIS BORKEN/S?DLOHN | 10.07.2008

20. Jahre Senioren Union - Delegiertenversammlung mit Neuwahlen in Südlohn

Die diesjährige Delegiertenversammlung mit Neuwahl des Kreisvorstandes der Senioren-Union fand statt am Mittwoch, 11. Juni 2008 im Haus der Vereine in Südlohn.

Ergebnisse:
Horst Semsek mit 98,9 % Stimmanteilen alter und neuer Vorsitzender der Kreisvereinigung der Senioren-Union in der CDU des Kreises Borken.

Geschäftsführender Vorstand:
Es wurden 4 stellv. Vorsitzende gewählt: 1)Bernhard Sicking Ahaus, 2) Gerd Hilbing Vreden, 3)Egon Borkers Bocholt, 4) Hans-Josef Klötgen Borken. Schriftführer: Bernhard Vosskühler Gescher, Stellv. Schriftführer: Manfred Daberkow Gronau. Pressesprecher: Erwin Koziol Borken, Stellv. Pressesprecher: Bernhard Vosskühler Gescher. Schatzmeister: Änne Dieker Velen, Stellv. Schatzmeister: Wolfgang Pieper Stadtlohn.

Weiter wurden 12 Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Die Wahlen wurden zügig und verantwortungsvoll durch den Versammlungsleiter Herrn Hendrik Klöpper von der Geschäftstelle der CDU Borken durchgeführt.

Ausschnitte: Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden: Die Senioren Union ist als jüngste Vereinigung der CDU im Landkreis Borken (Mitglieder größter Kreis auf Bundesebene mit 2041 Mitgl.-) Anwalt und Partner der älteren Menschen. Sie vertritt die berechtigten Interessen der älteren Generation auf allen Ebenen der Politik und berücksichtigt bei allen Entscheidungen auch immer die Anliegen und Fordrungen der jüngeren Generationen.

Lebenserfahrung, Kompetenz und Weitsicht verbinden sich in der Senioren Union mit Tatkraft und Dialogbereitschaft und schaffen so ein gesellschaftliches Klima, in dem die christlichen Werte verwirklicht werden können und Mitmenschlichkeit gelebt werden kann.

Wir in der Senioren Union sind eine optimistische, lebensbejahende Gemeinschaft mit gemeinsamen Grundüberzeugungen. Wir wollen über unser eigenes Schicksal mitbestimmen, die Rechte unserer Generation wahren und gegen jede Art von Altersdiskriminierung angehen.

Wir wollen, dass alle Generationen miteinander ihr Leben in Frieden und Freiheit gestalten können.
Während der Stimmenauszählung hat Herr Bernhard Tenhumberg M.d.L. ein Referat zum Thema: „Die Bedeutung der Senioren-Union für die Gesellschaft und die CDU“ gehalten.

Nach oben