Projekt Minikreisverkehr Bahnhofstraße auf dem Weg

07.05.2005 | Südlohn-Öding | CDU Gemeindeverband Südlohn-Oeding

Ein wichtiger Schritt zur Realisierung des vom Rat beschlossenen Minikreisverkehrs auf der Bahnhofstraße im Kreuzungsbereich Eschstraße/Kirchstraße ist jetzt getan: die Bezirksregierung Münster hat der Gemeinde mitgeteilt, dass die Mittel bereit stehen.

Von den Baukosten in Höhe von 98.000 Euro werden 75% vom Land getragen.
Wichtig in der Ausbauplanung ist die direkte Zuwegung zum Henricus-Stift und ein neuer Zebrastreifen zur Querung der Bahnhofstraße.
Mit dem Baubeginn ist nach der Sommerpause im September zu rechnen.