02.12.2010

Vorlesetag in Vreden

Vorlesen ist wie Kino im Kopf


Jutta Biedebach
Am bundesweiten Vorlesetag las Bernhard Tenhumberg MdL in der Tageseinrichtung für Kinder St. Georg in Vreden die Geschichte „Der Räuber Fiolito“  begeisterten kleinen Zuhörern vor.

„Im Wald sind keine Räuber“, dieser sich wiederholende Satz der spannenden Geschichte von Astrid Lindgren prägte sich durch Redundanzwirkung sehr schnell bei allen kleinen Mädchen und Jungen ein. Natürlich wissen die Kinder, vermittelt von den Eltern, dass es in der Realität auch den ein oder anderen „Räuber“ geben kann – im Wald und in der Stadt.
 
Das Vorlesen machte allen Spaß, wie das Foto von Hildegard Lansing (Öffentliche Bücherei St. Georg Vreden) zeigt. Ihr dankt Herr Tenhumberg für die Genehmigung der Verwendung dieses Bildes auf seiner Homepage.

Nach oben