Bernhard Schemmer MdL neuer Vorsitzender der Verkehrskommission im Regionalrat

09.03.2010 | Lütke-Bohmert | Bernhard Schemmer MdL

Der Rekener CDU-Landtagsabgeordnete Bernhard Schemmer ist neuer Vorsitzender der Verkehrskommission im Regionalrat des Regierungsbezirks Münster.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Friedrich Paulsen von der SPD gewählt.

Als Vorsitzender der Verkehrskommission will sich Bernhard Schemmer vor allem für eine enge Verbindung der Verkehrspolitik auf Kommunal- und Landesebene einsetzen und erreichen, dass kommunale Projekte mit der Unterstützung des Landes realisiert werden. "Besonders wichtig erscheint mir neben dem Ausbau der Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungen im Münsterland wie beispielsweise die A1 (Dortmund-Münster-Osnabrück) oder B67 (Bocholt-Dülmen) der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen. Hier erwarte ich, dass für diesen Abschnitt als Teilstück des RRX die Planfeststellung zügig durchgeführt wird. Land, Bund und Bahn haben hier eine Finanzierungsvereinbarung getroffen. Gleichzeitig ist der Ausbau dieses Abschnittes Bestandteil des Bundesverkehrswegeplans." Zu den Spekulationen über eine Finanzierung des Ausbaus erklärt Schemmer: "Ich kenne kein großes Projekt, das zwei Jahre nach der Planfeststellung nicht auch finanziert worden ist."