Girls' Day im Landtag von Nordrhein-Westfalen am 20. April 2009

Einladung ging in diesem Jahr an die Schülerinnen des 8. Jahrgangs der St. Georg-Schule

23.04.2009 | Jutta Biedebach | Düsseldorf | Bernhard Tenhumberg MdL

Eine Einladung zum diesjährigen Girls' Day erhielten die Schülerinnen und Lehrkräfte der 8. Klasse der St. Georg-Schule von der Landtagspräsidentin Regina van Dinther und dem Vredener Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg.

Bernhard Tenhumberg verfolgte mit der Einladung an die 24 Vredener Mädchen die Absicht, seinen weiblichen Gästen am Girls' Day im Landtag die Möglichkeit zu geben, viel Wissenswertes und Nützliches im Bereich der Berufsorientierung zu erfahren.
Ziel des Girls' Day ist es, Rollengrenzen zu überschreiten und das Berufsspektrum für Mädchen deutlich zu erweitern. Trotz guter Schulabschlüsse entscheiden sich Mädchen oft für traditionelle Frauenberufe mit relativ geringem Einkommen und wenig Aufstiegsmöglichkeiten. Dabei können Mädchen viel mehr. Zur Unterstützung von Mädchen ist daher eine bessere Information über die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt notwendig, um ihre Qualifizierung voranzutreiben.
Bernhard Tenhumberg zählt im Landtag zu den Jugendpolitikern der CDU und möchte mit seiner Politik Mädchen - und natürlich auch Jungen - darin unterstützen, ihre Stärken zu erkennen und ihre Interessen und Fähigkeiten für eine erfolgreiche Berufs- und Lebensplanung einzusetzen.
Die Informationsveranstaltung im Landtag war nicht nur lehrreich, sondern hat den Mädchen auch viel Spaß gemacht. Ihnen wurden viele Anregungen zu Berufen im technischen Bereich, im Handwerk und im naturwissenschaftlichen Bereich mit auf ihren Lebensweg gegeben. Auch hatte die Gruppe Gelegenheit, an einer Einführungsveranstaltung des Besucherdiensts des Landtags im Plenarsaal teilzunehmen, um Grundlagen über die parlamentarische Arbeit zu erfahren. Etwas Zeit blieb noch für einen Aufenthalt in der Düsseldorfer Innenstadt, bevor es mit dem Bus zurück nach Vreden ging.
Dank gilt den Lehrkräften der St. Georg-Schule, die den Ausflug der Mädchen in die Landeshaupt ermöglichten und sich in den Osterferien ein eigenständiges Programm für die Jungen in der Klasse für diesen Tag überlegten.
Bernhard Tenhumberg MdL nutzte am Girls' Day im Landtag ebenfalls die Gelegenheit und erkundigte sich über Neuigkeiten bei den beruflichen Fördermaßnahmen für junge Frauen an den in der Wandel- und Bürgerhalle aufgebauten Informationsständen vieler Unternehmer.

(Text von Jutta Biedebach)