Stadt Gronau setzt CDU Antrag zügig um

Grachtenbrücke durchgehend befahrbar

06.02.2009 | Rainer Doetkotte | Gronau | CDU Stadtverband Gronau


Grachten-Brücke durchgehend befahrbar. Dass die Stadtverwaltung zügig arbeitet, zeigt sich in diesen Tagen an der der Grachten-Brücke an der Schwarzenbergstraße. Seit gestern ist das Brückenbauwerk für den fließenden Verkehr freigegeben. Grund ist die Großbaustelle an der Losserstraße. Für die Anwohner westlich des Neubaugebiets Spinnerei Deutschland eine wesentliche Erleichterung, um die Losserstraße zu umfahren. Die Öffnung der Brücke soll für die Dauer der Baumaßnahme auf der Losserstraße gelten. Erst am letzten Dienstag war die Grachten-Brücke sowie die Umleitung an der Dr.-Jan-Straße Thema einer Anfrage im Bauausschuss vom Ratsmitglied Rainer Doetkotte (CDU). Die Verwaltung hat auf Bitten der Bevölkerung im Brook diese kurzfristige Änderung der Verkehrsführung umgesetzt. Damit auf der Schwarzenbergstraße keine Rennstrecke entsteht, wurde die Geschwindigkeit auf Tempo 30 reduziert.