Jens Spahn steigt wieder in den Ring

Mit großer Mehrheit erneut ins Rennen geschickt

Jens Spahn kandidiert wieder für den Bundestag. Mit großer Mehrheit (98,6 Prozent) wurde der CDU-Politiker von seinen Parteifreunden ins Rennen geschickt. Spahn tritt im Wahlkreis 124 Steinfurt I/Borken I an.

86,1 Prozent für Johannes Röring

Röring: Region steht gut da!

213 CDU-Mitglieder aus dem Südkreis waren am Dienstagabend in den Borkener Vennehof gekommen – und 180 stimmten am Ende dafür, dass Johannes Röring (57) im kommenden Jahr erneut für die Christdemokraten im Bundestagswahlkreis 126 antritt.

Geschers Bürgermeister Thomas Kerkhoff als Beisitzer in den CDU-Landesvorstand gewählt

Neben der Verabschiedung des Leitantrages „NRW geht vor“ stand die Wahl eines neue Landesvorstandes im Mittelpunkt des 38. Landesparteitages der CDU in Aachen.

Für den Kreis Borken wurde Geschers Bürgermeister Thomas Kerkhoff als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. „Mir ist wichtig, dass auch die Stimme der Kommunen und des ländlichen Raums dort vertreten ist, darin sehe ich meine Aufgabe“, so Kerkhoff.

Annette Brun einstimmig nominiert

Der CDU-Kreisvorstand hat in seiner letzten Sitzung Annette Brun einstimmig als Kandidatin des Kreisverbandes Borken für den gemeinsamen Landtagswahlkreis mit dem Kreis Coesfeld nominiert.

Die 49jährige bewirbt sich somit um die Nachfolge von Bernhard Schemmer (Reken), der 2017 nach mehr als 20 Jahren nicht erneut für den Landtag kandidieren wird. „Ich freue mich sehr über das einstimmige Votum", so Annette Brun, die als Rechtsanwältin tätig ist und mit ihrem Mann Stephan und den vier gemeinsamen Kindern in Heiden lebt.