Handlungsbedarf an der Eschstraße - Fraktion nahm kommunale Themen vor Ort unter die Lupe

Nach Abschluss der kommunalpolitischen Sommerpause führte die CDU-Fraktion Suedlohn-Oeding wiederum eine Gemeindetour mit vielen Ortsbesichtigungen durch. Die Fraktionsmitglieder nahmen die Möglichkeit wahr, sich über den Entwicklungsstand verschiedener gemeindlicher Projekte zu informieren. Dabei standen zunächst die in jüngster Zeit vorgenommene Neuansiedlungen im Oedinger Gewerbegebiet an der Daimlerstraße im Vordergrund.

JU Seminar in Königswinter

Von Montag bis Freitag veranstaltete die Junge Union im Rahmen ihrer fünfteiligen Seminarreihe ein weiteres Rhetorikseminar. Nach dem Erfolg der vorangegangenen Seminare konnten sich die Organisatoren auch dieses Mal über ein großes Interesse an der Veranstaltung freuen. Auf dem Programm standen neben praktischen Übungen zur richtigen Kommunikation in der Gruppe und zum wirkungsvollen Vortragen vor der Gruppe auch eine intensive Betrachtung des Regierungssystems der Bundesrepublik Deutschland und seines historischen Hintergrundes. Die Aufgaben und die Struktur der kommunalen Verwaltung, sowie das Gesetzgebungsverfahren in Deutschland, bildeten hier die Schwerpunkte. Das Programm war dabei nicht nur für politisch aktive Jugendliche oder Mitglieder der Jungen Union konzipiert.
Das abendliche Programm wurde, wie schon bei den vorangegangenen Seminaren, in der Gruppe organisiert und bestand unter anderem aus einem Grillabend und einer Rheinfahrt mit anschließendem Besuch der Altstadt Bonns.

CDU begrüßt gestiegene Anmeldezahlen - Klares Signal für die Attraktivität der Roncalli-Hauptschule

Eine weitere Stabilisierung der Schülerzahlen an der Roncalli-Hauptschule in Südlohn sorgt im kommenden Schuljahr dafür, dass die neuen Fünftklässler wieder in zwei Klassen unterrichtet werden können. Insgesamt haben sich 15 Kinder aus Südlohn, 11 aus Oeding und 10 aus Weseke angemeldet. Diese positive Nachricht konnte die Schulrektorin Doris Bennemann der CDU-Ratsfraktion bei ihrem jüngsten Besuch mit auf den Weg geben. Zusammen mit den Mitgliedern des Vorstandes hatten sich die christdemokratischen Kommunalpolitiker wie in den vergangenen Jahren ein aktuelles Bild über die einzige weiterführende Schule am Ort verschafft.

Dr. Markus Pieper in Raesfeld

Auf Einladung der Raesfelder CDU-Vorsitzenden Diana Brömmel war am Donnerstag, den 01.06.06, der CDU-Europaabgeordnete Dr. Markus Pieper in Raesfeld, um mit betroffenen Landwirten über die Folgen der Schweinepest zu sprechen. Dr. Piepers Hauptausschuss im Europäischen Parlament ist der Ausschuss für Regionale Entwicklung, im Landwirtschaftsausschuss ist er Stellvertretendes Mitglied

CDU-Spende für die Ferienspaßaktionen in Südlohn-Oeding

Je 100 Euro konnte der CDU-Gemeindeverband den Verantwortlichen für den Ferienspaß in Südlohn und Oeding, Robert Wobbe und Ferdinand Niebeling von der Kirchengemeinde St.Vitus und St. Jakobus, überreichen. Dieses Geld wurde von den Teilnehmern des CDU-Computerkurs gespendet, den Stefan Gräßler kostenlos durchgeführt hat. In ihrem kurzen Bericht über die Aktivitäten des Ferienspaßes lobten beiden Organisatoren die enorme Unterstützung durch die Vereine und Verbände, ohne deren Hilfe das große Angebot gar nicht durchzuführen wäre.

Informations- und Besichtigungsfahrt der CDU Raesfeld-Erle nach Frankfurt

Ein Schwerpunkt der Fahrt war die umfangreiche Führung über den Frankfurter Flughafen „Fraport“, dem zweitgrößten Flughafen Europas. Mehr als 65 000 Menschen arbeiten in diesem Wirtschaftsunternehmen, damit ca. 60 Millionen Fluggäste jährlich in aller Welt ihr Ziel erreichen können. Beim Besuch der Feuerwehr erfuhren die Teilnehmer viel interessantes, so z. B. dass innerhalb von höchstens 3 Minuten jeder Ort auf dem Flughafen durch die Feuerwehr erreichbar ist. Mit Hilfe modernster Feuerlöschzüge und anderer Technik kann diese Zeit im Falle einer notwendigen Rettung von Fluggästen aber noch unterboten werden.

CDU-Gemeindeverband trauert um Bernhard Geuking

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb am 25.03.2006 unser Fraktions- und Vorstandsmitglied Bernhard Geuking. Er gehörte als Mitglied der CDU-Fraktion seit 1999 dem Rat der Gemeinde Südlohn an und war seit dieser Zeit auch Mitglied des CDU-Vorstandes. Bernhard Geuking hat unsere Arbeit mit seiner menschlichen und aufrichtigen Art, mit seinem bürgernahem Urteilsvermögen und mit seiner ausgeprägten Verlässlichkeit unterstützt und geprägt.
Sein Tod bedeutet für uns auch den Verlust eines Freundes. Wir werden ihn vermissen und gern und in Dankbarkeit an ihn erinnern.

CDU Raesfeld in Stadtlohn bei hülsta

Vorstand und Fraktion der CDU Raesfeld besuchten am Dienstag, den 14. März 2006 die hülsta-Werke in Stadtlohn . Sie wurden dort empfangen von einem der Betriebsinhaber Georg Hüls. Er erläuterte den Gästen die Geschichte, Philosophie und Arbeitsweisen des Familienbetriebes.

Haushalt unter Dach und Fach - Gemeinderat verabschiedet Etat 2006

Die finanziellen Spielräume bleiben auch in der Gemeinde Südlohn eng begrenzt. Konsequenterweise hat der Gemeinderat in seiner ersten Sitzung des Jahres die von Bürgermeister Georg Beckmann vorgegebenen Leitlinien für den Haushalt 2006 bestätigt. Schon in der Haupt- und Finanzausschusssitzung im Januar hatte sich angedeutet, dass das Wünschenswerte auch weiterhin auf der Strecke bleiben muss. Lediglich die überaus erfreuliche Entwicklung bei den Gewerbesteuereinnahmen verschafft der Gemeinde ein kleines Finanzpolster. Die CDU-Fraktion im Gemeinderat legte bei ihrer Stellungnahme zum Haushalt Wert auf die Feststellung, dass bei allen Unwägbarkeiten seitens der Landes- und Kreisfinanzen die eigenen Möglichkeiten gestärkt werden müssen. Dabei steht vor allem die intensive Vermarktung der Baugrundstücke im Eschlohner Esch und an der Burloer Str. West. im Vordergrund. In beiden Baugebieten hat die Bautätigkeit schon begonnen.

Mit Mut und Menschlichkeit - CDU Jahresempfang - Ehrenamt unersetzbarer Bestandteil

Zum traditionellen Frühschoppen am Jahresanfang begrüßte die Vorsitzende der Südlohner CDU A. Bonse-Geuking neben Bürgermeister Georg Beckmann viele Bürgerinnen und Bürger, die sich für ein aktives Gemeindeleben einsetzten. Im voll besetzten Saal des Burghotels Pass ließ die Parteivorsitzende noch einmal die Ereignisse des Jahres 2005 Revue passieren, die nicht immer positiver Art waren, aber doch positive Wendungen beinhalteten.