Zur Meldung
10.02.2009
Millionen aus dem Konjunkturpaket II
Die Kreisverwaltung des Kreises Borken erhält für den Gesamtkreis eine Sonderzuweisung von 9,94 Millionen Euro aus Mitteln des Konjunkturpakets II.

Die Modellrechnung zur Verteilung der Mittel des Konjunkturpakets II auf die Kommunen stimmt Bernhard Tenhumberg MdL durchaus zufrieden: insgesamt circa 50 Millionen Euro erhalten die Städte und Gemeinden im Kreis Borken.

Die Vertreter der Wohlfahrtsverbände aller Kreise im Gespräch mit der Münsterlandrunde.
10.02.2009
Auch soziale Einrichtungen profitieren vom Konjunkturpaket
Gespräch der Wohlfahrtsverbände mit Münsterland-Abgeordneten

"Ab dem dritten Mal ist es Tradition", stellte die Geschäftsführerin des Paritätischen in Münster, Gabriele Markerth, zu Beginn eines Gesprächs zwischen den CDU-Landtagsabgeordneten (Münsterlandrunde) und Vertretern der AG Wohlf...

Zur Meldung
06.02.2009
Pressefrühstück mit Bernhard Tenhumberg MdL im Landtag von Nordrhein-Westfalen zum Thema Prävention
Beste Prävention und konsequente Ahndung von Fehlverhalten

Vorstellung des Arbeitsprogramms der Enquetekommission III des Landtag "Erarbeitung von Vorschlägen für eine effektive Präventionspolitik in NRW"

Zur Meldung
05.02.2009
Mehr als 300 neue Lehrer im Münsterland

Hoch erfreut zeigen sich die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland über die Zahl der neuen Lehrerstellen für 2009. Mehr als 300 neue Lehrer sind zum Beginn des zweiten Schuljahres in den öffentlichen Schuldienst eingestellt worden. Viele haben...

v.l.: Rebecca Pier, 1 Vorsitzende JU/2. Vorsitzende CDU, BM Friedhelm Kleweken, 2. Vorsitzender Jörg Oeing, Fraktionsvorsitzender Berthold Langehaneberg und Vorsitzende Martina Schrage
05.02.2009
Landratskandidat Dr. Kai Zwicker zu Besuch bei der CDU Legden-Asbeck
CDU-Gemeindeverband stellt Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Der CDU Gemeindeverband Legden-Asbeck hat sich am vergangenen Mittwoch auf seinem Gemeindeparteitag auf die Kommunalwahl im Juni diesen Jahres eingestimmt. Vorsitzende Martina Schrage konnte in der Gaststätte „Waldkrone“ passend dazu den Landratskandida...

Quelle: Kai Zwicker
von links nach rechts: Ulrich Helmich (Bürgermeisterkandidat), Markus Jasper (CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender), Bärbel Pieper (stellvertretende Bürgermeisterin), Raimund Stroick (Moderator der Talkrunde), Dr. Kai Zwicker (Bürgermeister der Gemeinde Heek
04.02.2009
Neujahrsempfang der CDU Heek-Nienborg
Dr. Kai Zwicker das letzte Mal in seiner Funktion als Bürgermeister zu Gast

Geht es nach der CDU Heek-Nienborg wird es im Laufe des Superwahljahres 2009 einige Wechsel in der Politik geben. Dieses Bestreben wurde beim sehr gut besuchten Neujahrsempfang am Sonntagabend im Kammerkonzertsaal der Landesmusikakademie NRW mehr als deutlich. Währ...

Quelle: Kai Zwicker
Zur Meldung
31.01.2009
Ein historischer Tag: 19. Januar 1919 - 90 Jahre Frauenwahlrecht!
„Vor 90 Jahren begann ein neues Zeitalter für die Frauenrechte in Deutschland.

Am 19.Januar 1919 durften die Frauen erstmalig ihr aktives und passives Wahlrecht nutzen. 82 Prozent der Frauen drängten an die Wahlurnen und entschieden über dieZusammensetzung der Deutschen Nationalversammlung. Die Frauenbewegung hatteihr erstes große...

Zur Meldung
30.01.2009
So soll es nicht wieder werden
Ein Foto aus dem Jahre 1964 zeigt die Dr.-Jan-Straße als Schlammwüste nach den Kanalbauarbeiten vor 45 Jahren

Mit der Ruhe auf der Dr.-Jan-Straße ist es momentan nicht weit her. Seit dem die Bagger die Losserstraße (Kreisstraße) zwischen der Kreuzung Königstraße bis zur Einfahrt Dr.-Jan-Straße in Beschlag genommen haben, ist die kleine Wohnstr...

Zur Meldung
28.01.2009
Auf der Zielgeraden für unsere Kleinsten
Ausbau der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren

Einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Einrichtung wird es für alle Kinder im Alter von zwei Jahren im Kindergartenjahr 2010/2011 geben.

Zur Meldung
26.01.2009
Notfalldienst in gronau

Notfalldienst in Gronau war Thema im Gronauer CDU-Ortsvorstand. Als Gast war der Sprecher der Gronauer Ärzte, Wolfram Sattler, mit dabei.

Nach oben