Jugendliche aus dem Kinderdorf Barntrop zu Gast im Landtag NRW

Ausstieg aus der Atomenergie, Rauchen mit 18 und Rentenfinanzierung sind Themen, die junge Menschen bewegen

30 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 besuchten am 5. Mai 2011 den Landtag NRW. Diskutiert wurde mit Bernhard Tenhumberg MdL, dem familienpolitischen Sprecher der CDU-Landtagfraktion NRW. Vermittelt wurde der Besuch von Walter Kern, ehemaliger Landtagskollege von Bernhard Tenhumberg. Begleitet wurden die Jugendlichen von ihren Erziehern Michael Sander und Nicole Bicker. Frau Bicker hat vor ihrer Tätigkeit im Kinderdorf im Wahlkreisbüro von Walter Kern gearbeitet und die Fahrt nach Düsseldorf organisiert.

Schule war Thema in der politischen Diskussion

Professor Sternberg sprach zum Schulkonzept der CDU-Landtagsfraktion NRW

Mitte April diskutierten rund 130 Stadtlohner mit Professor Sternberg, schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion NRW, und Jutta Biedebach, Landtagsmitarbeiterin von Bernhard Tenhumberg MdL, über das Thema, das nach wie vor auf größtes Interesse in der Bevölkerung stößt, Schule.

Zehntausendste Besucherin bei Bernhard Tenhumberg im Landtag NRW

Bürger im Themenbereich Politik und Demokratie sensibilisieren

Gestern war auch für Bernhard Tenhumberg MdL – frisch zurückgekehrt aus Belarus – ein ganz besonderer Tag. Als Mensch, der den direkten Bürgerkontakt im politischen Gedankenaustausch liebt, durfte er im Landtag NRW seine 10.000ste Besucherin, Brigitte Schley aus Stadtlohn, mit einer Umarmung und einem kleinen Präsent – Pralinen, hergestellt in Vreden - willkommen heißen.

Politisches aus Sicht der CDU

Bilanz der Minderheitsregierung geschrieben von der CDU

Die Pressestelle der CDU-Fraktion im Landtag von NRW hat in Absprache mit der CDU-Spitze Röttgen und Karl-Josef Laumann eine neue Broschüre über das politische Geschehen in NRW herausgegeben.  Die Broschüre hat den Titel „Versagt in NRW“.

"Versagt in NRW"

Eine erste Bilanz von Rot-Grün rund ein Jahr nach der Landtagswahl

Rund ein Jahr nach der Landtagswahl 2010 haben der CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende, Karl-Josef Laumann, und der Landesvorsitzende der CDU NRW, Norbert Röttgen, ihre erste Bilanz der rot-grünen Minderheitsregierung vorgelegt.

Hier finden Sie die Bilanz zum Nachlesen! 

„Wir brauchen Geld für die Substanz!“

CDU-Münsterlandabgeordnete im Gespräch mit Vertretern des heimischen Handwerks und der Berufsbildungsstätten

Dass die Berufsbildungsstätten im Münsterland seit Jahrzehnten herausragende und qualitativ hochwertige Arbeit leisten, darin waren sich alle Teilnehmer des Gedankenaustauschs zwischen Politik und Handwerk einig. Im Handwerkskammer Bildungszentrum in Münster waren die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes, Vertreter der Handwerkskammer Münster (HWK) und des Handwerkskammer Bildungszentrums (HBZ) zusammengekommen, um gemeinsam über die aktuelle Situation und Probleme heimischer Berufsbildungsstätten zu diskutieren.

Hilfe für Mogilev/Weißrussland

KAB-Hilfstransport finanziert durch bunten Nachmittag der KAB

Nächste Woche startet wieder der jährliche Hilfstransport der KAB St. Marien nach Belarus. 16 Personen, fünf Fahrzeuge, drei LKW und zwei Begleitfahrzeuge machen sich auf den langen Weg nach Mogilev.

Millionen Euro an EU-Fördermitteln für das Münsterland

Region profitiert von der laufenden Förderperiode

In der laufenden Förderperiode 2007 bis 2013 sind bislang rund 49 Mio. Euro an EU-Mitteln aus den Strukturfonds in das Münsterland geflossen. Das ist das Ergebnis der Kleinen Anfrage des Dülmener CDU-Landtagsabgeordneten Werner Jostmeier an die rot-grüne Landesregierung.

Engagement der Kolpingjugend

Zwei junge Praktikantinnen im Landtag NRW

Vom 27. März bis 1. April veranstaltete die Kolpingjugend NRW die jugendpolitische Praxiswoche im Landtag in Düsseldorf. Die Woche dient nicht nur dazu den Jugendlichen die Arbeit im Landtag näher zu bringen und mal hinter die Kulissen zu schauen, sondern auch, um die politischen Interessen auszubilden und weiter zu fördern. Die Veranstaltung gibt es ebenso auf Bundesebene in Berlin, wie auch auf Europaebene, wo politische Bildung in Brüssel oder Straßburg stattfindet. Diese Veranstaltung ist neben anderen Aktivitäten der Kolpingjugend ein zentrales Anliegen im Verband. Aber was ist die Kolpingjugend eigentlich?

Schülerinnen und Schüler der Verbundschule Horstmar/Schöppingen zu Gast im Landtag NRW

Aufschlussreiche Diskussion zu den Themen Wehrpflicht, Freiwilligenarmee und Energiepolitik

Die 10. Klasse der Verbundschule der Gemeinde Schöppingen besuchte auf Einladung des Landtagsabgeordneten Bernhard Tenhumberg den Landtag Nordrhein-Westfalen. Sie absolvierten ein interessantes Programm im Landtag und hatten im Anschluss noch viel Spaß in der Landeshauptstadt. Die Fahrt in den Landtag organisierte Frau Lisa Langhorst-Meuter.

Junge Union Raesfeld gründet sich neu

Arne von Berswordt zum Vorsitzenden gewählt

Auf Initiative und Unterstützung der CDU-Vorsitzenden Diana Brömmel wurde am  25. März 2011 die Junge Union Raesfeld-Erle-Homer neu gegründet. Ein lang gehegter Wunsch des CDU-Gemeindeverbandes wurde damit erfüllt: eine Jugendorganisation, die sich um die Belange der jungen Menschen hinsichtlich der politischen Orientierung bemüht.

Münsterlandrunde zu Gast im Bischofshaus in Münster

Gespräch mit Bischof Dr. Felix Genn

Zum traditionellen Gedankenaustausch traf sich jetzt die Münsterlandrunde mit Bischof Dr. Felix Genn und Generalvikar Norbert Kleyboldt im Bischofshaus in Münster. In geselliger Runde wurde unter anderem über die Situation der Kindergärten im Münsterland und den Stellenwert der konfessionellen Grundschule für die Wertevermittlung gesprochen.

CDU wählt Vorstand und ehrt langjährige Mitglieder

Im Rahmen des turnusgemäßen Parteitages des CDU Gemeindeverbandes Südlohn-Oeding, der am 24.03.2011 stattfand, wählten die Mitglieder erneut Ingo Plewa zum Vorsitzenden. Unverändert wurden auch Monika Oing und Michael Schichel von der gut besuchten Mitgliederversammlung im Hotel und Gasthaus Nagel in Südlohn zu  seinen Stellvertretern wiedergewählt.

Gespräch der Münsterlandrunde mit den CDU-Kollegen der Osnabrück/Emsland-Runde

Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung

Der Flughafen Münster/Osnabrück, Mastanlagen und ÖPNV – diese und andere aktuelle Themen standen auf der Tagesordnung des Meinungs- und Erfahrungsaustauschs zwischen der Münsterlandrunde und den CDU-Kollegen aus Niedersachsen, der Osnabrück/Emsland-Runde. Nach einem Bericht von Karl-Josef Laumann MdL zur derzeitigen politischen Lage der NRW CDU im Düsseldorfer Landtag ging es an die grenzübergreifenden Themen.