Inklusion, Tariftreuegesetz und Co zeigen: Konnexitätsgesetz muss zum Wohle der Kommunen weiterentwickelt werden

 Die CDU fordert von der Landesregierung endlich den Grundsatz „Wer bestellt, bezahlt“ ernst zu nehmen und das entsprechende Gesetz zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Die Debatte um die Kostentragung für die Inklusion und das Tariftreue- und Vergabegesetz sind Beispiele dafür, wie das Land versucht, der Kostenpflicht zu entgehen. 

Internationale Grüne Woche 2014

Leistungsschau der Land- und Ernährungswirtschaft

Die Internationale Grüne Woche ist und bleibt die Leistungsschau der internationalen Land- und Ernährungswirtschaft. Johannes Röring und seine Fraktionskollegen der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft machten sich bei einem Rundgang ein Bild von der Leistungsfähigkeit der Landwirtschaft und den Herausforderungen, welche die Bauernfamilien in Deutschland zu meistern haben.


"Keine Spaltung des Münsterlandes"!

Zum traditionellen Gedankenaustausch kamen jetzt die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes mit den Sprechern der münsterländischen Bürgermeister und den münsterländischen Landräten zusammen. In dem rund zweistündigen Gespräch im Lüdinghauser Rathaus ging es unter anderem um Inklusion, Kommunalfinanzen, Landesentwicklungsplan und die Lebensmittelüberwachung.

Christian Post als Vorsitzender bestätigt

Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes wählte neuen Vorstand

Mit einem eindeutigen Votum hat die Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Gronau und Epe jetzt in der Gaststätte Concordia den Vorstand neu gewählt. Der bisherige Vorsitzende Christian Post wurde einstimmig wiedergewählt. In seinem Rechenschaftsbericht für die vergangenen drei Jahre ging Post zunächst auf die Aktivitäten und Wahlkämpfe zur Landtags, Bürgermeister- und Bundestagswahl ein. Er bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern für die aktive Unterstützung und gab einen Ausblick auf die kommenden Aufgaben in Gronau und Epe. Besonders hob er die weitere Entwicklung der Schullandschaft in Gronau und Epe, die schnelle Umsetzung der Innenstadtentwicklung in Gronau nach dem Erwerb der Hertie Immobilie und die verkehrliche Entlastung in Epe hervor. Im Hinblick auf die anstehende Europa- und Kommunalwahl forderte er die Mitglieder zu aktiver Unterstützung vor Ort auf, um für die Ziele und Konzepte der CDU zu werben.

Stopp der Landesmittel benachteiligt Südlohn

Stellungnahme der CDU-Fraktion zum Haushalt 2014

Der gemeindliche Haushalt 2014 ist am 05. Februar im Rat mit den Stimmen aller Fraktionen außer den Grünen verabschiedet worden.
In der Stellungnahme der CDU-Fraktion – die hier in Auszügen wiedergegeben wird - wurde darauf Bezug genommen, dass angesichts des vollständigen Stopps der Schlüsselzuweisungen durch das Land nicht nur in 2014 an dieser Stelle wichtige Gestaltungsmöglichkeiten fehlen, sondern bei gleich bleibenden Zahlungen wie 2010 (1,5 Mio. Euro) sind der Gemeinde über alle Jahre der Wahlperiode zusammengerechnet über 4 Millionen Euro vom Land vorenthalten worden. Die CDU-Fraktion fordert, dass die Gemeinde auch gegen das Gemeindefinanzierungsgesetz 2014 juristisch vorgehen muss.

"Organspende - Kann auch Dich treffen!"

Gemeinsame Veranstaltung der FU Ahaus, Heek und Legden

Angesichts immer länger werdender Wartelisten mit schwerkranken Patienten, die auf ein lebensrettendes Spenderorgan warten, ist es wichtig, möglichst viele Menschen über das Thema Organspende und -transplantation zu informieren. Die FU Ahaus, Heek-Nienborg und Legden-Asbeck hat das Thema nun gemeinsam im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 14.01.2014 in der Gaststätte Möllers in Ahaus vorgestellt.

'Bürger unterwegs' am 28. Januar zu Gast bei der Firma Gethke

Gronau – Jeder schaut täglich hindurch. Gemeint sind die großen und kleinen Glasscheiben des Alltags. Die Firma Gethke Glas Gronau stellt eine Vielzahl von Produkten in diesem Segment her. Wer einmal den Flachglasgroßhandel, die Isolierglasfabrikation oder die Glasbearbeitung vor Ort erleben und kennenlernen möchte, sollte sich der CDU-Aktion „Bürger unterwegs“ anschließen.

 

CDU vor Ort!

Neue App der CDU

Jetzt gibt es den CDU-Stadtverband Velen-Ramsdorf als offizielle App für Ihr Smartphone! Informationen, News, Termine und Bilder: alles noch direkter!

Schon verfügbar im "App Store" und "Google play".

Jahresauftakt des CDU-Stadtverbandes Velen-Ramsdorf

Mitgliederehrung, Danksagung, Ausblick 2014 & Smartphone-App

Es ist bereits seit zehn Jahren zur guten Tradition geworden, dass sich die Mitglieder der CDU, die Funktionsträger des Vorstandes, der Fraktion, die sachkundigen Bürger, der Vorstandsmitglieder der Senioren-Union und der Vorstandsmitglieder der Jungen Union zum gemeinsamen Jahresauftakt zusammenfinden. Den festlichen Rahmen nutzen die Christdemokraten um langjährige Mitglieder und ehemalig Engagierte zu ehren. Ebenso freuten sich die Mitglieder auf die Teilnahme vom Bundestagsabgeordneten Johannes Röring. Auf Einladung der Vorsitzenden kamen so am vergangenen Mittwoch, 8. Januar 2014 62 Aktive und Jubilare in den Gasthof „Coesfelder Tor“.

Jahresauftakt des CDU-Stadtverbandes Velen-Ramsdorf

Es ist bereits seit zehn Jahren zur guten Tradition geworden, dass sich die Funktionsträger des CDU-Vorstandes, der CDU-Fraktion, der Vorstandsmitglieder der Senioren-Union und der Vorstandsmitglieder der Jungen Union zum gemeinsamen Jahresauftakt zusammenfinden. So lädt der Stadtverbandsvorsitzende Carsten Wendler zu Mittwoch, 8. Januar 2014 alle Aktive in den Gasthof „Coesfelder Tor“ ein.

Klausurtagung 2014 "Mandat und Kommunikation"

für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Legden und Asbeck

Der journalistisch sehr erfahrene Referent Jörg Grabenschröer wird in die Thematik „Mandat und Kommunikation“ einführen und mit uns die Kommunikation zwischen Bürger und Mandatsträger analysieren. Dabei stehen Themen wie „Die Marke einer Partei“ und „Der bewegte Wähler: Themenfindung zwischen Interesse und Ignoranz“ ebenso im Mittelpunkt wie eine Diskussion über die Kommunikation vor Ort.

Frohe Weihnachten

Liebe Münsterländerinnen und Münsterländer,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne Weihnachstage und alles Gute für das Jahr 2014. Nutzen Sie die Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten, um Energie für das neue Jahr zu tanken. 

Auf diesem Weg möchte ich mich bei allen bedanken, die mich im Jahr 2013 unterstützt haben und mir zur Seite gestanden sind. 

Ihr/Euer
Bernhard Tenhumberg

Sebastian Laschke ist neuer Fraktionsvorsitzender

Generationswechsel in der CDU-Ratsmannschaft

Sebastian Laschke ist neuer Vorsitzender der CDU im Rat der Stadt Gronau. Einstimmig wählte die Fraktion den 36-jährigen Unternehmensberater am Montagabend, nachdem Heiner Möllers erklärt hatte, dass er für den Vorsitz nicht mehr zur Verfügung steht.

Haushaltsrede der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf zur Haushaltssatzung und zum Haushaltsplan 2014

Mit dem Ausklang des Jahres 2013 – und insbesondere seit dem gestrigen Tage – wird die politische Landschaft in Deutschland wieder etwas klarer. Wir haben nun die Perspektive ab Morgen wieder eine ordnungsgemäße Bundesregierung zu haben. Wir von der CDU werden nun wohl wieder enger an die Kollegen der SPD rücken müssen bzw. auch die SPD näher an uns. Auch wenn der durchgeführte Mitgliederentscheid ein schönes Beteiligungsinstrument für die SPD Basis war, darf ich sagen, dass für die CDU nach dem sehr guten Ergebnis schon am 26.09.2013 klar war, dass man den Gestaltungsauftrag des Wählers annehmen wollte. Die SPD war da anfangs sicher etwas unsicher, wird sich denke ich jetzt in die von Angela Merkel geführte Bundesregierung gut einfügen.

CDU-Aktion -Bürger unterwegs- zu Besuch bei Tok Food

rdoe. Gronau – Die Vielfalt der Lebensmittel aus dem Mittelmeerraum ist schon beeindruckend, wenn man durch das Hochregallager der Firma Tok Food im Industriegebiet Am Berge geht. Die CDU-Aktion „Bürger unterwegs“ hat jetzt der Familie Tok beim internationalen Handel mit den ethnischen Produkten auf über 7000 Quadratmetern über die Schulter geschaut.