Vom Regierungsviertel, über das MoMa bis zur Grünen Woche

Katharina Teroerde berichtet von ihrem Praktikum im Berliner Büro von Johannes Röring

Regelmäßig absolvieren Schülerinnen und Schüler Praktika im Büro des Vredener CDU-Bundestagsabgeordneten Johannes Röring. In den vergangenen zwei Wochen hat die Schülerin Katharina Teroerde aus Rhede das Team im Bundestagsbüro unterstützt. Im Folgenden berichtet sie von ihrer Zeit in Berlin.

Gemütlicher Jahresauftakt am knisternden Herdfeuer

CDU, Senioren-Union und Junge Union kam zusammen

„Frohes neues Jahr!“ – so schallte es beim elften Jahresauftakt der CDU vielfach bei der Begrüßung untereinander. Ehrenamtliche aus CDU, Senioren-Union und Junge Union kamen in die Jagdhütte der Familie Hellmann in Velen. Auch Jubilare, ehemalig Engagierte, Neumitglieder und Gäste waren anwesend. Unter ihnen auch der CDU-Landtagsabgeordneter Wilhelm Korth. Er gab einen Rundumblick zur aktuellen politischen Lage in Düsseldorf.

Neujahrsbrief 2018

Mehrgenerationenpark, Frauen Union, Gewerbepark

Auch in diesem Jahr hat der CDU-Gemeindeverband Reken einen Neujahrsbrief herausgegeben. In diesem möchten wir Sie über aktuelle Themen rund um unsere Gemeinde informieren. 

Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Dirk Köhne zum Haushalt 2018

Steuersenkung, Investitionen, Gewerbepark

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, sehr geehrte Gäste. Mit dem Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 hat die Kämmerei rund um unseren Finanzspezialisten Carsten Hövekamp wieder in kurzer Zeit ein umfangreiches Zahlenwerk zusammengestellt. Ich möchte mich dafür herzlich bei den beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, auch für die schnelle Beantwortung unserer Fragen und deren Erläuterung aus den einzelnen Fachabteilungen unserer Gemeindeverwaltung.

Haushaltsrede der CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf

zum Haushaltsplan 2018 und Finanzplan, Ergebnisplan und Investitionsübersicht 2018 - 2021

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Jeske,
sehr geehrter Herr erster Beigeordneter Dr. Brüggemann,
sehr geehrter Herr Kämmerer Hund,
liebe Ratskolleginnen und -kollegen,
sehr verehrte Damen und Herren,

die CDU-Fraktion bedankt sich an dieser Stelle zunächst einmal beim Verwaltungsvorstand für die ausführliche Beratung bei der Diskussion um einzelne Produkte im Haushaltsentwurf. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Verwaltung an dieser Stelle unser herzlicher und aufrichtiger Dank für Ihren Einsatz im fast abgelaufenen Jahr 2017!

Frank Richter zum Haushalt 2018 der Stadt Borken

Haushaltssatzung mit großer Mehrheit verabschiedet

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Schulze Hessing!
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen im Rat der Stadt Borken!
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Dem aktuellen Zahlengerüst für das Jahr 2017 folgend, werden wir das ablaufende Haushaltsjahr deutlich positiver abschließen als ursprünglich prognostiziert. Besonders das nochmalige zu erwartende Mehr an Gewerbe- und Einkommensteueraufkommen lässt den Überschuss anwachsen und ermöglicht Gestaltungsfreiheit für 2018 und folgende Jahre, die wir in Borken ausgewogen und nachhaltig nutzen wollen.

Der Haushalt 2017 und die damit sinngemäß zu verbindende Arbeit, war ne-ben den erfüllten Pflichtaufgaben geprägt von umfangreichen Investitio-nen. Auch wenn nicht alles umgesetzt werden konnte, so sind diese Investitionen, wie sagt man, begründet – „aufgeschoben aber nicht aufgehoben„. Hier wollen wir zukünftig ab 2019 den oft zitierten „Bogen“ nicht mehr so weit spannen und ggfls. im Rahmen einer Budgetierung, orientiert an der Realisierbarkeit der Projekte, unter Bewertung eigener Personalressourcen und möglicher äußerer Einflüsse, präziser werden. Und das stelle ich deutlich heraus, ohne die positive Entwicklung unserer Stadt einzubremsen!

Daran werden wir als CDU-Fraktion weiterhin konsequent mitarbeiten und wollen so schon jetzt die ersten Weichen für den Haushalt 2019 stellen. Meine Damen und Herren - Nicht nur in dieser Hinsicht denken wir „Zukunft“.
Das Haushaltsvolumen 2018 übersteigt die Ansätze für 2017 - also schon wieder ein Rekordhaushalt, der geplant positiv abschließt. Strukturell ausgeglichen, ein echter Haushaltsausgleich, den wir in Borken erarbeitet haben. Leider können dies nur zu wenige Kommunen im Land stolz äußern.

Interesse am politischen Berlin ungebrochen

2017 wieder über 1000 Besucher aus dem Wahlkreis

Auch dieses Jahr nutzten wieder viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Borken II die Gelegenheit, das politische Berlin hautnah zu erleben. Knapp 1200 Besucher begrüßte Johannes Röring in der Hauptstadt, insgesamt über 4600 Besucher in den vier Jahren der vergangenen Wahlperiode. 

CDU-Kreistagsfraktion beschäftigte sich mit der Energieversorgung

Informationsaustausch in Raesfeld

Die Energieversorgung beschäftigte die CDU-Kreistagsfraktion jüngst in ihrer Fraktionssitzung. Aus aktuellem Anlass fand dieser Informationsaustausch im Naturparkhaus Tiergarten Schloss Raesfeld statt. Begrüßt wurden die Fraktion vom Bürgermeister der Gemeinde Raesfeld, Andreas Grotendorst.

Markus Schulte, Fraktionsvorsitzender, machte in seiner Einleitung deutlich, dass die aktuellen Projekte wie „Gleichstromverbindung A-Nord“, „Erdgasfernleitung Zeelink II“ und „HEIDO – Erdgasleitung Heiden/Dorsten“ nicht nur den Kreis Borken, sondern auch die betroffenen Kommunen intensiv beschäftigen.

Vortrag "Testament und Erbrecht"

Die Senioren-Union Velen-Ramsdorf lädt am Donnerstag, 9. November 2017 zum Vortrag "Testament und Erbrecht" ein. Er wird gehalten von der Velener Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und für Sozialrecht Antje Funke-Münstermann und findet um 15:00 Uhr im Hotel "Zum Tiergarten", Velen statt.