Närrischer Landtag 2009

Prinzenpaar des Sportlerballs Vreden und Festkommitee Eggerode zu Gast im Landtag

In bester karnevalistischer Art und Weise wurde am 11. Februar 2009 nach der Plenarsitzung beim "Närrischen Landtag 2009" in Düsseldorf gefeiert. Auch in diesem Jahr gab dem Landtag eine Delegation der Karnevalisten des Sportlerballs Vreden die Ehre.

Erfolge beim Ausbauprogramm für Ganztagsschulen

Aus dem 1.000-Schulen-Programm fördert das Land in den kommenden zwei Jahren den Aus- und Umbau von weiterführenden Schulen mit Mensen, Cafeterien und Aufenthaltsräumen.

Das von der Landesregierung aufgelegte Investitionsprogramm zur Unterstützung der Ganztagsinitiative und der pädagogischen Übermittagbetreuung ("1.000-Schulen-Programm") stößt auch im Landtagswahlkreis des CDU-Abgeordneten Bernhard Tenhumberg auf eine riesige Nachfrage.

Millionen aus dem Konjunkturpaket II

Die Kreisverwaltung des Kreises Borken erhält für den Gesamtkreis eine Sonderzuweisung von 9,94 Millionen Euro aus Mitteln des Konjunkturpakets II.

Die Modellrechnung zur Verteilung der Mittel des Konjunkturpakets II auf die Kommunen stimmt Bernhard Tenhumberg MdL durchaus zufrieden: insgesamt circa 50 Millionen Euro erhalten die Städte und Gemeinden im Kreis Borken.

Auch soziale Einrichtungen profitieren vom Konjunkturpaket

Gespräch der Wohlfahrtsverbände mit Münsterland-Abgeordneten


"Ab dem dritten Mal ist es Tradition", stellte die Geschäftsführerin des Paritätischen in Münster, Gabriele Markerth, zu Beginn eines Gesprächs zwischen den CDU-Landtagsabgeordneten (Münsterlandrunde) und Vertretern der AG Wohlfahrt des Münsterlandes am Freitag in den Räumen des Paritätischen mit einem Augenzwinkern fest. Den regelmäßigen Austausch begrüßten sowohl Landespolitiker wie Verbandsvertreter. "Der persönliche Austausch mit den Betroffenen ist für uns sehr wichtig", sagte der Sprecher der Münsterlandrunde, Werner Jostmeier. Schließlich könnten hier Anregungen, Meinungen und Kritikpunkte direkt an die Parlamentarier herangetragen werden. "Um uns ein vollständiges Bild machen zu können, brauchen wir diesen unmittelbaren Kontakt", so Jostmeier weiter.

Mehr als 300 neue Lehrer im Münsterland

Hoch erfreut zeigen sich die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Münsterland über die Zahl der neuen Lehrerstellen für 2009. Mehr als 300 neue Lehrer sind zum Beginn des zweiten Schuljahres in den öffentlichen Schuldienst eingestellt worden. Viele haben die erstmals angebotene Möglichkeit des "Frühbuchersystems" genutzt und ein Stellenangebot für den August angenommen.


Landratskandidat Dr. Kai Zwicker zu Besuch bei der CDU Legden-Asbeck

CDU-Gemeindeverband stellt Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Der CDU Gemeindeverband Legden-Asbeck hat sich am vergangenen Mittwoch auf seinem Gemeindeparteitag auf die Kommunalwahl im Juni diesen Jahres eingestimmt. Vorsitzende Martina Schrage konnte in der Gaststätte „Waldkrone“ passend dazu den Landratskandidaten der Union, Dr. Kai Zwicker, begrüßen.

Neujahrsempfang der CDU Heek-Nienborg

Dr. Kai Zwicker das letzte Mal in seiner Funktion als Bürgermeister zu Gast

Geht es nach der CDU Heek-Nienborg wird es im Laufe des Superwahljahres 2009 einige Wechsel in der Politik geben. Dieses Bestreben wurde beim sehr gut besuchten Neujahrsempfang am Sonntagabend im Kammerkonzertsaal der Landesmusikakademie NRW mehr als deutlich. Während Heeks Bürgermeister Dr. Kai Zwicker anstrebt, Landrat des Kreises Borken zu werden, wirft Ulrich Helmich seinen Hut in den Ring, um erster Bürger der Gemeinde Heek zu werden.

Ein historischer Tag: 19. Januar 1919 - 90 Jahre Frauenwahlrecht!

„Vor 90 Jahren begann ein neues Zeitalter für die Frauenrechte in Deutschland.

Am 19.Januar 1919 durften die Frauen erstmalig ihr aktives und passives Wahlrecht nutzen.

82 Prozent der Frauen drängten an die Wahlurnen und entschieden über dieZusammensetzung der Deutschen Nationalversammlung. Die Frauenbewegung hatteihr erstes großes Ziel erreicht. Zu den 37 gewählten weiblichen Abgeordneten zählteauch Helene Weber, die spätere erste Vorsitzende der Frauen Union der CDUDeutschlands“, erklärt Christine Preuss-Sapper, Vorsitzende der Frauen Union im Kreisverband Borken.

Dr. Zwicker besucht den CDU-Stadtverband Gescher

Aufstellung der Ratskandidaten für die Kommunalwahl 2009

Am 24.01.2009 fand im Hotel Tubes die Wahl der Kandidaten für die Stadtvertretung statt. Als Gäste waren anwesend der Landratskandidat Dr. Kai Zwicker und unser Bürgermeisterkandidat Dr. Markus Büning. Nach der Begrüßung und den einführenden Worten des Stadtverbandsvorsitzenden Ferdi Hölter schritt man zur Tat. Während der Auszählung nutzte der Landratskandidat Dr. Kai Zwicker die Gelegenheit sich vorzustellen. Der Bürgermeisterkandidat Dr. Büning schwor in seiner Rede die Mitglieder auf die bevorstehende Kommunalwahl ein und kündigte an, ab Februar in Gescher präsent zu sein und Hausbesuche zu machen. Am 12.02. geht es im Wahlbezirk 1 mit dem Ratskandidaten Georg Geiser los.

Klares Votum für Vedder

Kandidaten für den Gemeinderat gewählt

Mit deutlicher Geschlossenheit und einer klaren Perspektive für die Kommunalwahl am 07. Juni hat sich der CDU-Gemeindeverband Südlohn-Oeding in der Aufstellungs-versammlung am Donnerstag für eine Bürgermeisterkandidatur des 43–jährigen Juristen Christian Vedder ausgesprochen

Neujahrsempfang der CDU Südlohn Oeding

Am Sonntag den 18.01.2009 fand im Sickings Wirtshaus der schon traditionelle Neujahrsempfang der CDU Südlohn – Oeding statt.

Der Vorsitzende  Christian Vedder sprach die Begrüßungsworte und dankte den Anwesenden von Vereinen und Verbänden für Ihr bürgerschaftliches Engagement in Sport und Kultur, welches seit Jahren und Jahrzehnten eine Bereicherung für unser gemeinsames Leben darstellen.

Niederdeutsches digitales Textarchiv in Münster vorgestellt

Uni Münster und Uni Bielefeld arbeiten gemeinsam an neuem Projekt

Düsseldorf / Westfalen. - In einem Gemeinschaftsprojekt der Universitäten Münster und Bielefeld entsteht derzeit ein historisches digitales Textarchiv des Niederdeutschen in Westfalen. Das über mehrere Jahre laufende Projekt kostet pro Jahr rund 70 000 Euro, ist für zunächst zwei Jahre finanziert und soll nach etwa sieben Jahren abgeschlossen sein. Ziel der Arbeit ist es, das reiche kulturelle Erbe Westfalens der Wissenschaft und einer interessierten Öffentlichkeit dauerhaft zur Verfügung zu stellen. Neben dem wissenschaftlichen Anspruch steht auch die Stärkung des Bewusstseins für eine westfälische Kulturlandschaft, ihrer Geschichte, ihrer Sprache und ihrer Überlieferung im Vordergrund des Projektes.


Pressemitteilung: CDU will Investitionen vorziehen – Konjunkturprogramm II schafft Möglichkeiten

Eine politische Initiative für ein schnelleres Umsetzen kommunaler Investitionen im Schulbereich schlägt der CDU-Gemeindeverband Südlohn-Oeding vor. Nach den Haushaltsberatungen der Ratsfraktion am vergangenen Wochenende im Haus Wilmers sieht der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Christian Vedder die Notwendigkeit, die bisherigen Haushaltsansätze in diesem Bereich zu überdenken. „Wir sollten darauf vorbereitet sein, dass möglichst kurzfristig eine Projektliste erarbeitet wird, die mit den jetzt von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen vor allem im Bereich der energetischen Sanierung von Schulinfrastruktur in Einklang gebracht werden kann,“ so Christian Vedder.