Verabschiedung der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder

Thomas Kerkhoff bedankt sich für die gute Zusammenarbeit

Im Rahmen der Kreisdelegiertenversammlung am vergangenen Freitag in Rhede nutzten der scheidende Kreisvorsitzende Thomas Kerkhoff und sein Nachfolger Thomas Eusterfeldhaus die Gelegenheit, sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre zum Teil langjährige Mitarbeit im Kreisvorstand zu bedanken.

Junge Union wählt neuen Kreisvorstand

Thomas Eusterfeldhaus neuer Kreisvorsitzender

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder der Jungen Union im Kreis Borken zu ihrer diesjährigen Kreisdelegiertenversammlung in Rhede. Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Neuwahl des Kreisvorstandes.

Nichtraucherschutzgesetz: "Das Ehrenamt nicht gängeln!"

CDU-Münsterlandrunde im Gespräch mit Gastronomen und Schützenvereinen

Beim Thema absolutes Rauchverbot ziehen die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes, Vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Westfalen e.V. (Dehoga) und heimische Schützenvereine an einem Strang: sie sind gegen ein absolutes Rauchverbot - wie von der rot-grünen Landesregierung geplant. Das ist das Ergebnis eines Hintergrundgesprächs in Coesfeld. Das unter der CDU-Regierung geschaffene Nichtraucherschutzgesetz von 2008 ist gut und ausreichend, so die Politiker und Vertreter des Dehoga, die ihrerseits berichteten, dass die Menschen mit dem Thema Rauchen inzwischen deutlich sensibler umgehen und Gastronomen das aktuelle Nichtraucherschutzgesetz gut umsetzen.

Nichtraucherschutzgesetz: "Das Ehrenamt nicht gängeln!"

Münsterlandrunde im Gespräch mit Gastronomen und Schützenvereinen

Beim Thema absolutes Rauchverbot ziehen die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes, Vertreter des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Westfalen e.V. (Dehoga) und heimische Schützenvereine an einem Strang: sie sind gegen ein absolutes Rauchverbot - wie von der rot-grünen Landesregierung geplant. Das ist das Ergebnis eines Hintergrundgesprächs in Coesfeld. Das unter der CDU-Regierung geschaffene Nichtraucherschutzgesetz von 2008 ist gut und ausreichend, so die Politiker und Vertreter des Dehoga, die ihrerseits berichteten, dass die Menschen mit dem Thema Rauchen inzwischen deutlich sensibler umgehen und Gastronomen das aktuelle Nichtraucherschutzgesetz gut umsetzen.

Fast jede zweite Neueinstellung ist befristet

CDA Kreis Borken: „Beschäftigte brauchen verlässliche Jobs“

Die CDA im Kreis Borken kritisiert die hohe Zahl befristeter Neueinstellungen auf dem Arbeitsmarkt. „Befristungen dürfen nicht als verlängerte Probezeit oder willkürlicher Flexibilitätspuffer missbraucht werden“, findet der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Tenhumberg. Beinahe jede zweite Neueinstellung ist befristet und jedes zehnte sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnis. „Nur stabile Arbeit schafft finanzielle Sicherheit und Lebensperspektiven. Deshalb brauchen Beschäftigte verlässliche Jobs“, so Tenhumberg. Besonders betroffen sei die junge Generation: „Wie sollen sich unsere Kinder und Enkel für Ehe und Familie entscheiden, wenn ihre Arbeitsverträge ein Verfallsdatum haben?“

Vanessa Patz aus Ahaus schnuppert Landtagsluft

Bernhard Tenhumberg löst Versprechen aus dem Wahlkampf ein

Vanessa Patz aus Ahaus hat jetzt zwei Wochen lang Politik hautnah erlebt und Bernhard Tenhumberg im Wahlkreis und in Düsseldorf begleitet. Der CDU-Landtagsabgeordnete löste damit sein Versprechen aus dem Wahlkampf ein: die 19jährige war unter anderem an der Leitung von Tenhumbergs Wahlkampfteam beteiligt und hatte den Vredener im Landtagswahlkampf tatkräftig unterstützt. Als Dankeschön hatte sie nun die Möglichkeit, Tenhumberg zu Terminen zu begleiten, an Fachkonferenzen teilzunehmen und den Alltag des Abgeordneten kennenzulernen. „Das waren aufregende zwei Wochen mit vielen netten Menschen und spannenden Themen“, zog Vanessa Patz an ihrem letzten Tag in Düsseldorf Bilanz.     

Bezirksdelegiertentag wählt neuen Bezirksvorstand

Elke Müller bleibt Vorsitzende!

Bezirksvorstand der Frauen-Union Münsterland gewählt
 
Am vergangenen Donnerstag fand in Saerbeck der Bezirksdelegiertentag der Frauen-Union Münsterland statt.
 
Die Vorsitzende Elke Müller erläuterte zuerst den Tätigkeitsbericht der letzten zwei Jahre.
 
Anschließend referierte die Europaabgeordnete Frau Dr. Renate Sommer über das Thema „Lebensmittel im Fokus der Verbraucher“.
 
 

Frühschoppen war gut besucht

2. CDU-Frühschoppen in Raesfeld

Der CDU-Gemeindeverband Raesfeld-Erle-Homer hatte am Sonntag, den 08. Juli 2012 zum politischen Frühschoppen ins Hotel Sterndeuterturm Schloss Raesfeld eingeladen.

CDU besichtigt gemeindliches Klärwerk im Rahmen der Sommerradtour

Pressemitteilung

Investitionen im Abwasserbereich in der Diskussion
 
Einen guten Eindruck von der Funktionsfähigkeit der gemeindlichen Anlagen zur Abwasserklärung konnten jetzt die Mitglieder des CDU Vorstandes und der CDU-Ratsfraktion Südlohn-Oeding auf ihrer gemeinsamen kommunalpolitischen Sommertour gewinnen. Zusätzlich standen weitere kommunale Schwerpunktthemen wie die Umbauarbeiten an der Bahnhofstraße sowie die geplante Sanierung der Turnhalle an der von Galen Grundschule auf der Route der CDU-Vertreter.

Tenhumberg bei der Fachtagung Service Learning 2012

Wie lassen sich Unterricht und Bürgerengagement verbinden?

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und bewährte Praxisprojekte, wie sich Unterricht und Bürgerengagement verbinden lassen, standen im Zentrum der Fachtagung Service Learning 2012. Vorträge, Workshops und Diskussionen boten Orientierung zu aktuellen Herausforderungen der Engagement- und Bildungsförderung. Bernhard Tenhumberg hat in seiner Funktion als familien-, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion an der Fachtagung teilgenommen.
 

Münsterländer in wichtigen Fachausschüssen vertreten

CDU-Landtagsfraktion bestimmt Mitglieder, Sprecher und Vorsitzende

Die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes spielen auch in dieser Wahlperiode eine wichtige Rolle in den Fachausschüssen des Parlaments. Neben Karl-Josef Laumann als Fraktionsvorsitzender konnten weitere Münsterländer wichtige Positionen behalten oder haben diese neu dazu bekommen. 

Bernhard Tenhumberg bleibt Stellvertreter im Stiftungsrat der „Stiftung des Landes NRW für Wohlfahrtspflege“

Bernhard Tenhumberg bleibt stellvertretendes Mitglied im Stiftungsrat der „Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen für Wohlfahrtspflege“. Er ist neben seinem münsterländischen Landtagskollegen Karl-Josef Laumann der einzige Vertreter der CDU-Landtagsfraktion im Stiftungsrat. Im Stiftungsrat sitzen Politik, Landesverwaltung und Vertreter der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege an einem Tisch und entscheiden gemeinsam über die Verwendung der Fördermittel.

Bernhard Tenhumberg behält Sprecher-Funktion

Wiederwahl zum CDU-Sprecher im Kinder, Familie und Jugend-Ausschuss

Nach der jüngsten CDU-Fraktionssitzung im Düsseldorfer Landtag steht fest: der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bernhard Tenhumberg bleibt Sprecher der CDU-Landtagsfraktion im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend. „Ich freue mich, dass mir meine Fraktion das Vertrauen schenkt und ich meine Arbeit zum Wohle der Kinder und Familien in Nordrhein-Westfalen fortsetzen kann“, so Tenhumberg, der einstimmig gewählt wurde. Seit 2010 hat er die Sprecherfunktion inne und kümmert sich seitdem unter anderem um den beschleunigten Ausbau der U3-Betreuung für die Kleinsten.
Tenhumberg ist in der laufenden Wahlperiode außerdem stellvertretendes Mitglied in dem Fachausschuss Arbeit, Gesundheit und Soziales sowie im Haushalts- und Finanzausschuss.

Schul-Mittagessen im Internet bestellen

Tenhumberg besucht St.-Elisabeth-Schule Steinfurt

Das Mittagessen in der Schule vorab im Internet bestellen - das wird seit einigen Monaten an der St.-Elisabeth-Schule in Steinfurt praktiziert. Dieser Bestellweg ist eine große Entlastung der Verwaltung, sagt die Schulleitung, und ermöglicht eine bessere Planung. Bernhard Tenhumberg hat gemeinsam mit MdB Jens Spahn die Schule besucht und sich das System zeigen lassen. Beide waren begeistert und wollen das Programm nun regional bewerben.

Hier finden Sie einen Videostream des Besuchs von VoisTV Steinfurt!

CDU-Frühschoppen

in Raesfeld

Der CDU-Gemeindeverband Raesfeld-Erle-Homer lädt am Sonntag, den 08. Juli 2012 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr, zum politischen Frühschoppen ins Hotel Sterndeuterturm Schloss Raesfeld, Freiheit 22a, 46348 Raesfeld ein.

CDA Borken kritisiert Missbrauch von Werkverträgen

„Lohndumping in Drogerien nicht hinnehmbar!“

Die CDA im Kreis Borken warnt vor Lohndumping durch den Missbrauch von Werkverträgen. „Beispielsweise sind die Mitarbeiter, die in Drogerien oder Supermärkten Regale auffüllen, oft nicht dort angestellt. Sie arbeiten für Dienstleister, mit denen die Unternehmen Werkverträge abschließen. Leider ist das eine neue Masche, Löhne zu drücken. Das ist für uns nicht hinnehmbar“, kritisiert der kommissarische Kreisvorsitzende Bernhard Tenhumberg.

775-jähriges Jubiläum der Partnerstadt Dömitz

Ein Besuch in Dömitz

Die mecklenburgischen Stadt Dömnitz, zu der Raesfeld schon seit 1990 eine freundschaftliche Bezeihung pflegt, feierte im Juni 2012 ihr 775-jähriges Stadtjubiläum.
Ein Anlass für die CDU-Raesfeld, die Bürgermeisterin der Stadt Dömitz, Renate Vollbrecht, aufzusuchen und ihr die offiziellen Grüße und Glückwünsche auszusprechen. Als Geschenk überreichte die Delegation aus Raesfeld einen Ableger der Erle Eiche.