„Historische Volksfeste im Münsterland erhalten!“

CDU-Landtagsabgeordnete im Gespräch mit dem Schaustellerverband Münsterland e.V.

Es war ein dringender Appell, den die Vertreter des Schaustellerverbands Münsterland e.V. den Münsterländischen CDU-Landtagsabgeordneten mit auf den Weg gaben: das Sterben kleinerer und mittlerer Volksfeste und Kirmessen im Münsterland muss dringend gestoppt werden! Diese Entwicklung sei seit mittlerweile zwei Jahrzehnten zu beobachten – Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes, erläuterte im Gespräch im Düsseldorfer Landtag die Gründe: „Angeblich mangelnde Beliebtheit und Attraktivität führen dazu, dass immer mehr kommunale Entscheidungsträger diese Feste aus dem Veranstaltungskalender streichen. Darüber hinaus übt oftmals die Kaufmannschaft zusätzlichen Druck aus.“ In diesem Zusammenhang wünschen sich die Schausteller ein Prüfungs- und Genehmigungsverfahren durch neutrale Prüfer.

Auf dem Platz von Volker Kauder

Nachwuchspolitiker üben die Gesetzgebung – aus Bocholt war Azubi Christian Stevens mit dabei

In der vergangenen Woche fand im Deutschen Bundestag wieder die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. 315 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet hatten auf Einladung ihres Bundestagsabgeordneten die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Mit dabei aus Bocholt war der 20-jährige Christian Stevens, Auszubildender zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse Bocholt.

Kandidaten stellen sich vor

Brun und Korth bei CDU Velen-Ramsdorf

Am 14. Mai 2017 finde die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt. Im Wahlkreis 79 (Coesfeld I / Borken III) ist Bernhard Schemmer (CDU) direkt in den Landtag gewählt worden. Dieser hatte erklärt, im nächsten Jahr nicht erneut zu kandidieren.

Drei junge US-Amerikaner zum Abschluss des Austauschjahres zu Besuch

MdB Johannes Röring setzt sich für interkulturellen Austausch ein

Für 350 US-amerikanische Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) geht in Kürze ein aufregendes Austauschjahr zu Ende, darunter drei Jugendliche, die Familienmitglieder auf Zeit im Kreis Borken geworden sind. 

Umwandlung des Ascheplatzes in einen Kunstrasenplatz beim TuS Velen 1925 e.V.

Zur Vorbereitung auf die Sitzung des Schul-, Sport-, Kultur- und Sozialausschusses hat sich die CDU-Fraktion Velen-Ramsdorf gestern zum Tagesordnungspunkt "Bau eines Kunstrasenplatzes auf dem bisherigen Ascheplatz im Ortsteil Velen" direkt vor Ort ein Bild gemacht. Fachkundig erhielten Sie von den Vertretern des TuS Velen, unter dem Vorsitz von Willi Lindinger, einen guten Einblick in das Projekt.

Informationsstand auf dem Walburgismarkt

Informationen der CDU, Ballons für Kinder und gute Gespräche. Am Sonntag, 29. Mai 2016 ist wieder der verkaufsoffene Sonntag Walburgismarkt in Ramsdorf. Die CDU und Junge Union Velen-Ramsdorf ist durchgängig seit 1999 mit einem Stand vertreten. Sie finden uns in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz vor der Eisdiele in der Langen Straße.

Mitgliederversammlung des Fördervereins Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V.

Wir gratulieren herzlich dem neu gewählten Vorstand des Fördervereins der Hospizbewegung Westmünsterland, Velen e.V.:
1. Vorsitzender: Alfons Klaas
2. Vorsitzender: Alois Mensing
Geschäftsführerin: Sarah Schulze
Stellv. Geschäftsführer: Marcel Schulze
Schatzmeister: Helmut Essink
Stellv. Schatzmeisterin: Birgitt Tempelmann
Beisitzer: Pastor Karl Döcker
Beisitzer: Ralf Groß-Holtick
Rechnungsprüfer: Ralf Geringhoff
Rechnungsprüferin: Berta Janson

Veranstaltungstipp

Heute haben wir einen örtlichen Veranstaltungstipp für Sie. Am Dienstag, 24. Mai 2016 findet um 20:00 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung von der Hospizbewegung Westmünsterland statt. Die Besucher erhalten neue Infos zum geplanten Hospiz am Standort Falkenhof (es werden auch Baupläne vorgestellt). Die Veranstaltung findet im SportSchloss Velen statt und jeder ist herzlich eingeladen.

Auswärtseinsatz der Borkener Feuerwehr in Berlin

Zu Besuch bei Johannes Röring MdB

Der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring lud Mitte Mai engagierte Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis nach Berlin ein.

Gastfamilien gesucht

MdB Johannes Röring unterstützt Austauschprogramm

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) unterstützen der Deutsche Bundestag und der US-amerikanische Kongress auch in diesem Jahr wieder Schüler aus beiden Nationen, um jungen Menschen die Verwirklichung eines Traumes zu ermöglichen: ein Schuljahr im Ausland.

Besuch bei der Firma AS Drives & Services GmbH

Johannes Röring zu Gast bei Bürgermeister Manuel Deitert

 Am Pfingstdienstag war der hiesige Bundestagsabgeordnete Johannes Röring zu Gast beim Rekener Gemeindechef Manuel Deitert, um sich vor Ort über kommunale Themenbereiche auszutauschen. Bürgermeister Deitert hatte die Bahnhof Rekener Firma AS Drives & Services GmbH als passenden Ort für das Treffen vorgeschlagen.

„Wie viele Kühe gibt es in Deutschland?“

Diskussionen mit der Don-Bosco-Schule aus Gescher und der Overbergschule aus Bocholt

Gleich zwei Schulen begrüßte Johannes Röring in der vergangenen Woche im Deutschen Bundestag. Sowohl die Don-Bosco-Schule aus Gescher als auch die Overbergschule Bocholt nutzten ihre Klassenfahrten, um Berlin zu entdecken und einen Einblick in die Arbeit „ihres“ Abgeordneten für den Kreis Borken in Berlin zu gewinnen.